Kinos


Arsenal Kino

Das Arsenal zeigt in seinem Programm viele Dokumentarfilme, Retrospektiven und spezielle Filmreihen. Es gibt einen monatlichen Kalender online zum download.

Kölner Filmhaus

Das Kölner Filmhaus zeigt in seinem Kino neben Kurz- und Spielfilmen sowie Retrospektiven einen hohen Anteil an Dokumentarfilmen. Der aktuelle Monatsflyer mit dem Kinoprogramm ist downloadbar.

Filmpalette Köln

Die Filmpalette in Köln in der Nähe des Hansaring ist bekannt für ein ambitioniertes Dokumentarfilmprogramm neben aktuellen Spielfilmen des Nachwuchses und Neuentdeckungen. Das aktuelle Programm des Kinos kann man hier abrufen.

Abaton

Dokumentarfilme und Dokumentarfilm-Reihen sind fester Bestandteil im Programm des Hamburger Abaton-Kinos. Alle Infos zum Hamburger Programmkino bietet diese Seite.

Endstation

Das Endstation Kino ist ein alljährlich mit NRW-Filmpreisen bedachtes Arthousekino in Bochum, das neben aktuellen Kinoproduktionen Dokumentarfilm- und Kinderfilmprogramme zeigt.

Filmladen Kassel

Der Filmladen widmet sich vor allem Filmen, die im kommerziellen Kino nicht gezeigt werden. Dazu zählen sozial und politisch engagierte Dokumentarfilme. Der Filmladen ist zugleich Veranstalter des Dokumentarfilm- und Videofests Kassel.

Kommunales Kino Hannover

Im KoKi des Künstlerhauses Hannover laufen neben Spiel- auch viele Dokumentarfilmreihen mit zusätzlichen Angeboten wie Gesprächen mit den Filmemachern. Mehr Infos über das Kino, das seit 1983 besteht, gibt´s hier.

City 46

Im Bremer Kommunalkino City 46 (gegründet 1974 und gerade wieder in die Stadt zurück gezogen) laufen regelmäßig Festivalentdeckungen und Nachwuchsproduktionen, darunter auch viele Dokumentarfilme - aktuelle wie immer wieder sehenswerte Repertoirefilme.

Delicatessen – Kino-Kultur digital

Delicatessen statt Fast Food. Das Projekt DocuZone hat in acht europäischen Ländern ein Kino-Netzwerk aufgebaut, das schwerpunktmäßig digital produzierten Dokumentarfilmen Kinopräsenz ermöglicht. Mehr zu dem mit dem Innovationspreis der Filmförderung ausgezeichnetem Projekt erfährt man hier. Auf der Seite findet man die bisherigen Delicatessen-Programm und kooperierende Kinos in Deutschland.

Neuerscheinung Band 20,

Texte zum Dokumentarfilm

Sichtbar machen.
Politiken des Dokumentarfilms

"Der Film zeigt nicht nur Bilder, er umgibt sie auch mit einer Welt." Gilles Deleuze zufolge zeigt sich das Verhältnis von Bild und Welt vielgestaltig. Dieser Heterogenität entsprechend lassen sich die dokumentarischen Formen des Sichtbarmachens deuten. Zum Kernbestand dokumentarischer Ästhetik wie dokumentarischer Politik gehört es, Aufmerksamkeit dorthin zu lenken, wo sie zuvor fehlte.

Weiterlesen...

Audio-Dokumentation

Das NRW-Filmerbe

Neben dem Abschlussbericht dokumentieren wir das dfi-Symposium zum NRW-Filmerbe mit Tonaufnahmen der Vorträge und Panels.

Weiterlesen...