Suchbegriff: Insgesamt 10 Suchergebnisse
Tag: Themen:Endlich so wie überall Sortierung
  • Alle
  • Artikel > Dossiers > Symposien (10)

Endlich so wie überall?! - Filmliste

Endlich so wie überall?! Neue dokumentarische Bilder des Ruhrgebiets Filmliste Die Filme werden während des Symposiums teils nur in Auschnitten gezeigt.     Abenteuer Ruhrpott   Land/Jahr: D/2002 Inhalt: In der Kinofassung "Abenteue ...

Weiterlesen...

Endlich so wie überall?! -101 Ruhrgebietsfilme

101 DOKUMENTARFILME ZUM RUHRGEBIET. 1963 – 2004 EINE AUSWAHL 101 Dokumentarfilme zum Ruhrgebiet. 1963 - 2004. Eine Auswahl. — Bitte beachten Sie das Copyright — Recherche: Isabelle Werner, dfi Beratung: Paul Hofmann, Kinemathek im Ruhrgebiet Redak ...

Weiterlesen...

Endlich so wie überall?! Ankündigung

Endlich so wie überall?! Neue dokumentarische Bilder des Ruhrgebiets 30. Juni– 01. Juli 2004, Essen     Vom Strukturwandel des Ruhrgebiets ist seit Jahrzehnten die Rede. Auf der Ebene der Bilder herrscht dagegen eine Art Stillstand. Die prägende Ikon ...

Weiterlesen...

Endlich so wie überall?! Dokumentation

Endlich so wie überall?! Dokumentation Dokumentation des Symposiums "Endlich so wie überall?!" Ausgewählte Zitate und Anmerkungen aus dem Symposium: "Endlich so wie überall?! Neue dokumentarische Bilder des Ruhrgebiets" am 30. Juni und 01. Juli 2004 ...

Weiterlesen...

Endlich so wie überall?! Programm

Endlich so wie überall?! Neue dokumentarische Bilder des Ruhrgebiets Programm Mittwoch, 30. Juni 2004   Tagesmoderation und Diskussionsleitung: Werner Ruzicka, Duisburger Filmwoche     ab 10.30 Anmeldung     11.00 Begrüßung Theda Kluth,  ...

Weiterlesen...

Interview Klaus Wildenhahn

Interviews mit Dokumentarfilmern Im Strom des Unvorhersehbaren Ein Gespräch zwischen Michael Girke und Klaus Wildenhahn   Gespräch zwischen Michael Girke und Klaus Wildenhahn Michael Girke: Als ich neulich Fotos aus meiner Kindheit bet ...

Weiterlesen...

Interview Rainer Komers

Interviews mit Dokumentarfilmern Gebiete ohne feste Eigenschaften Ein Gespräch via E-Mail zwischen Michael Girke und Rainer Komers E-Mail-Interview zwischen Michael Girke und Rainer Komers MICHAEL GIRKE: Den wesentlichen Anteil deines Lebens ...

Weiterlesen...

Interview Reinald Schnell

Interviews mit Dokumentarfilmern Heimat, schöne Fremde Ein Gespräch zwischen Michael Girke und Reinald Schnell Gespräch zwischen Michael Girke und Reinald Schnell MICHAEL GIRKE: Als ich am Beginn des Jahres einen Text für das Programmheft d ...

Weiterlesen...

Interview Voss Hübner

Interviews mit Dokumentarfilmern Menschen, Orte, Alltag Michael Girke im Gespräch mit Gabriele Voss und Christoph Hübner Michael Girke im Gespräch mit Gabriele Voss und Christoph Hübner MICHAEL GIRKE: Vor vielen Jahren hat Christoph einen T ...

Weiterlesen...

Veranstaltungsankündigung

Kraftfelder

30.11 - 2.12.2017 in Köln

2017 will LaDOC unter dem Begriff
Kraftfelder über die Strahlkraft künstlerischer Impulse nachdenken. Dabei geht es sowohl um individuelle Positionen, als auch um konkrete Arbeitszusammenhänge, Projekte und Netzwerke.

Weiterlesen...

Ankündigung

Ein Jahrhundert Ophüls – Filmgeschichte von Max Ophüls bis Marcel Ophüls

Symposium vom 13. -17. November 2017 in der FH Dortmund und der KHM Köln

Max Ophüls und Marcel Ophüls - Vater und Sohn - zählen zu den großen international anerkannten Filmregisseuren des deutschen, französischen und amerikanischen Kinos im 20. Jahrhundert.

Weiterlesen...

Ankündigung

DOKFENSTER KÖLN 2017

12 x Dokumentarfilm für Kölner Schulklassen
Montag, 20. November bis Freitag, 24. November 2017
im Kino Filmpalette, Lübecker Straße 15, 50668 Köln (Haltestelle U- und S-Bahn Hansaring / U-Bahn Ebertplatz)

Programmflyer

Das DOKFENSTER KÖLN öffnet innerhalb des Kinderfilmfests CINEPÄNZ wieder ein Fenster mit dokumentarischen Filmen und lädt Kölner Schulklassen ins Kino ein.

Weiterlesen...

Neuerscheinung Band 20,
Texte zum Dokumentarfilm

Sichtbar machen.
Politiken des Dokumentarfilms

 

"Der Film zeigt nicht nur Bilder, er umgibt sie auch mit einer Welt." Gilles Deleuze zufolge zeigt sich das Verhältnis von Bild und Welt vielgestaltig. Dieser Heterogenität entsprechend lassen sich die dokumentarischen Formen des Sichtbarmachens deuten. Zum Kernbestand dokumentarischer Ästhetik wie dokumentarischer Politik gehört es, Aufmerksamkeit dorthin zu lenken, wo sie zuvor fehlte.

Weiterlesen...

Audio-Dokumentation

Das NRW-Filmerbe

Neben dem Abschlussbericht dokumentieren wir das dfi-Symposium zum NRW-Filmerbe mit Tonaufnahmen der Vorträge und Panels.

Weiterlesen...