Suchwort:
Insgesamt: 1 Ergebnisse gefunden.
Tag: Vertrieb

Programm

Sprache und Sprechen im Dokumentarfilm

 

Donnerstag, 18.September 2008

Tagesmoderation: Wilhelm Reschl,
Haus des Dokumentarfilms, Stuttgart

14.00 – 14.30
Begrüßung
Ruth Schiffer
Referat Film, Kulturabteilung der Staatskanzlei NRW, Düsseldorf

Einführung
Petra L. Schmitz
Dokumentarfilminitiative im Filmbüro NW, Mülheim/Ruhr

14.30 - 15.30
Filmgespräch
Anna Berger (Frankfurt/Main) über ihren Film „o.T.“ (D 2006, 12 Min.)
Moderation: Rainer Komers, Mülheim/Ruhr

15.30 – 16.00
Pause

16.00 – 17.00
Filmgespräch
mit Karin Jurschick (Köln) über ihre Filme „Danach hätte es schön sein müssen“ (D 2001) und „Nicht mehr“ (D 2007)
Moderation: Dorothee Wenner, Berlin

17.00 – 18.00
Vortrag mit Filmausschnitten und Diskussion
„Wovon man nicht reden kann ..."
Wort und Bild zwischen Illustration, Autonomisierung und Poetisierung

Ulrich Kriest, Weil im Schönbuch

18.00 – 19.30
Pause

19.30 – 21.30
Filmvorführung
„Smith, James O. – Organist, USA“
(Klaus Wildenhahn, D 1965/66, Teil 1: 57 Min., Teil 2: 45 Min.)

Freitag, 19. September 2008

Tagesmoderation: Petra L. Schmitz

10.00 – 11.30
Filmgespräch
mit Klaus Wildenhahn (Hamburg) zu seinen Filmen „Smith, James O. – Organist, USA“(D 1965/66), „Noch einmal HH4: Reeperbahn nebenan“ (D 1991), „Der Mann mit der roten Nelke“ (D 1974/75)
Moderation: Petra L. Schmitz

11.30 – 12.00
Pause

12.00 – 13.00
Filmgespräch
mit Bettina Blümner (Berlin) über ihren Film „Prinzessinnenbad“ (D 2007)
Moderation: Dorothee Wenner

13.00 – 14.30
Pause

14.30 – 15.00
Filmvorführung
„L’Ambassade“ (Chris Marker, F 1973, 20 Min.)

15.00 – 16.00
Filmgespräch
mit Sabine Rollberg (Leitung Programmgruppe Kulturkanäle im WDR, Köln) über ihre redaktionellen Erfahrungen mit Sprache und Sprechen im Dokumentarfilm
Moderation: Fritz Wolf, Düsseldorf

16.00 – 16.30
Pause

16.30 – 18.00
Vortrag mit Filmausschnitten und Diskussion
„Die Kunst des Fragens, die Kunst des Zuhörens"
Christoph Hübner, Witten

18.00 – 19.30
Pause

19.30 – 21.00
Präsentation
Die Kraft der Schallwelle
Auswahl: Rainer Komers
Tribute to Michelangelo Antonioni
“N.U. – Nettezza Urbana” (Michelangelo Antonioni, Italien 1948, 11 Min.)

Aus dem Programm der Kurzfilmtage Oberhausen:
„Tolya“ (Rodeon Brodsky, Israel 2006, 9:30 Min.)
„Three Poems by Spoon Jackson“ (Michel Wenzer, Schweden 2003, 14:35 Min.)
„Nome Road System“ (Rainer Komers, Deutschland 2004, 26:35 Min.)
“Falling Out” (Michael Brown, Neuseeland 2004, 15 Min.)
“Smells Like Teen Spirit” (Jem Cohen, USA 2007, 7:37 Min.)

Samstag, 20. September 2008

Tagesmoderation:Karin Laub, Filmbüro NW, Köln

9.30 - 11.00
Filmvorführung
„The Halfmoon Files“ (Philip Scheffner, D 2007, 87 Min.)

11.00 – 12.30
Panel
Und vice versa: Die Visualisierung von Sprache, Dichtung und Lautarchiven
mit Philip Scheffner, Berlin
Harald Bergmann (Berlin) zu seinem Film „Brinkmanns Zorn“ (D 2006) und
Barbara Caspar (Wien) zu ihrem Film „Wer hat Angst vor Kathy Acker?“ (A 2008)
Moderation: Werner Ruzicka, Duisburg

12.30 – 13.00
Pause

13.00 – 14.15
Präsentation
Sprache als Politik – Mediale Sprache: Konzepte der Medienkunst
Dr. Susanna Schoenberg / Angélique Dubois
Kunsthochschule für Medien, Köln

Article
dokyou
(Kinderdokumentarfilm)
dok you Geschichten aus dem Leben von Kindern filmisch erzählen, ...