Umgang mit Protagonisten

Programm

Freitag, 10. Juni 2005

 

 

10.00

Begrüßung
Theda Kluth
Referatsleiterin Film_Ministerium für Städtebau und Wohnen_
Kultur und Sport des Landes NRW_Düsseldorf

 

 

10.15

„Wie über Mitwirkende in Dokumentarfilmen sprechen?“
Petra L. Schmitz
dfi-Dokumentarfilminitiative_Mülheim/Ruhr

 

 

 

Die Fallbeispiele:
Vortrag mit Filmausschnitten, Diskussion
unter Mitwirkung von Christian Füllgraf (RA)

 

 

10.30 – 11.30

1. Fallbeispiel
Jörg Siepmann_Köln
„Golden Lemons“_ D 2003

 

 

 

Pause 15 Min.

 

 

11.45 – 12.45

2. Fallbeispiel
Bettina Braun_Köln
„Was lebst Du?“_ D 2004

 

 

 

Pause 15 Min.

 

 

13.00 – 14.00

3. Fallbeispiel
Robert Krieg
_Köln
„Lebensunwert.
Paul Brune_NS-Psychatrie und ihre Folgen“_D 2005

 

 

 

Pause 1 Stunde

 

 

15.00 – 16.00

4. Fallbeispiel
Carl-Ludwig Rettinger_Köln
„Wiedersehen macht Freude“_D 2005 (Doku-Soap_5 x 26 Min.)
„Delphin-Kinder“_D 2005 (Doku-Soap _5 x 26 Min.)

 

 

16.00 – 17.30

Podiumsdiskussion
mit
Corinna Belz
_Köln (Filme u.a.: “Leben nach Microsoft”_D 2001_”Ein andres Amerika”_D 2002_“Drei Wünsche“_D 2005)
Detlef Gumm
_Berlin (Filme zusammen mit Hans-Georg Ullrich u.a.: „Berlin - Ecke Bundesplatz“_ Langzeitprojekt ab 1985)
Christian Füllgraf
_Hamburg, Rechtsanwalt
sowie ein Überraschungsgast
Moderation: Dietrich Leder_Köln

Tags: Themen: Umgang mit Protagonisten Veranstaltungsart: Alle Veranstaltungsart: Workshops Schlagwort: Protagonisten