KooperationsworkshopEinAusWeg 2k

„Animation und Dokumentarfilm“

Zeit: 05. Juli 2016, 10.00 – 16.00 Uhr
Ort: Aula der FH Dortmund, Max-Ophüls-Platz 2, 44137 Dortmund

Der Eintritt ist frei.

Anmeldung

Was bedeutet die künstlerische Kombination von Animations- und dokumentarischen Elementen für die Dramaturgie eines Films und wie können ästhetische Umsetzungen aussehen? Der Workshop möchte einen Überblick über die technischen und ästhetischen AnimaDoc-Entwicklungen der letzten Jahre geben und einen Erfahrungsaustausch zu den Rahmenbedingungen der Entstehung von animierten Dokumentarfilmen resp. dokumentarischen Animationsfilmen anregen.

Referent*innen des Workshops sind
Otto Alder, Professor für Geschichte und Ästhetik des Animationsfilms an der Hochschule Luzern und Gründer des Animationsprogramms beim Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
der Regisseur Laurent Boileau (Bayeux) und
Simon Steinhorst & Hannah Stragholz, Regisseur und Animationsfilmerin (Köln).

Anmeldung
Programm

Mitwirkende
Filmliste

Anfahrt zum Veranstaltungsort

Eine Kooperationsveranstaltung zwischen dem Masterstudiengang Film der FH Dortmund und der dfi-Dokumentarfilminitiative im Filmbüro NW –
gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW

   

dfi filmbuero klein

FH-DortmundLogo 05cm

gefördert von

 

100720-logo mfkjks-10pt sw

 

Tags: Themen: Animation und Dokumentarfilm Veranstaltungsart: Workshops Schlagwort: animierter Dokumentarfilm Schlagwort: Medienkunst