Archiv-Filter Ein-/Ausblenden

Dokumentarfilminitiative Archiv-Filter

Hilfe zur Suche
"Suchwort eingeben" = freie Suche nach beliebigem Suchwort (z.B. auch Namen)
Dropdown-Listen = Filtern nach Themen, Veranstaltungsarten, Medien und Schlagworten.
Beide Sucharten koennen einzeln oder kombiniert benutzt werden.


Referenten

»Töne sehen – Bilder hören«

Zur Vor- und Nachbereitung des Symposiums haben wir die Bio- und Filmographien der Referenten zusammengestellt.

Tilo Busch
Filmgespräch: »Direct Cinema und Tonkonzept«, 16.09., 15.15 – 16.15 Uhr

Stephan Colli
Tongestalter im Gespräch »Weitere filmische Möglichkeiten des Tons«, 17.09., 14 – 16 Uhr

Prof. Thomas Elsaesser
Vortrag mit Diskussion: »Zwischen Abstraktion und Stofflichkeit: Ton, Körper, Stimme«, 16.09., 14.15 – 15.15 Uhr

Lars Ginzel
Tonpräsentation »Waltz With Bashir«, 17.09., 13 – 14 Uhr

Noemi Hampel
Tonpräsentation »Waltz With Bashir«, 17.09., 13 – 14 Uhr

Berta Heide
Vortrag mit Diskussion »Das audiovisuelle Synchronitätsverhältnis im Fernsehen«, 16.09., 17 – 18 Uhr

Marilyn Janssen
Filmgespräch »Die Vermessung des Raums«, 16.09., 17 – 18 Uhr

Rainer Komers
Filmgespräch: »Direct Cinema und Tonkonzept«, 16.09., 15.15 – 16.15 Uhr

Olaf Mierau
Präsentation mit Ton- und Bildausschnitten »The Green Wave. A Documentary about the Uprising in Iran«, 16.09., 12.45 – 13.45 Uhr

Dipl.-Ing. Judith Nordbrock
Tongestalter im Gespräch »Weitere filmische Möglichkeiten des Tons«, 17.09., 14 – 16 Uhr

Paul Oberle
Tongestalter im Gespräch »Weitere filmische Möglichkeiten des Tons«, 17.09., 14 – 16 Uhr

Bernhard Sallmann
Filmgespräch »Akustische Flanerie«, 17.09., 10 – 11 Uhr

Ali Samadi Ahadi
Präsentation mit Ton- und Bildausschnitten »The Green Wave. A Documentary about the Uprising in Iran«, 16.09., 12.45 – 13.45 Uhr

Bert Schmidt
Filmgespräch: »Direct Cinema und Tonkonzept«, 16.09., 15.15 – 16.15 Uhr

Carolin Schmitz
Filmgespräch »Die Vermessung des Raums«, 16.09., 17 – 18 Uhr

Peter Schreiner
Filmvorführung TOTÓ, im Anschluss Filmgespräch 16.09., 19.30 Uhr

 

 

 

 

Neuerscheinung Band 20,

Texte zum Dokumentarfilm

Sichtbar machen.
Politiken des Dokumentarfilms

"Der Film zeigt nicht nur Bilder, er umgibt sie auch mit einer Welt." Gilles Deleuze zufolge zeigt sich das Verhältnis von Bild und Welt vielgestaltig. Dieser Heterogenität entsprechend lassen sich die dokumentarischen Formen des Sichtbarmachens deuten. Zum Kernbestand dokumentarischer Ästhetik wie dokumentarischer Politik gehört es, Aufmerksamkeit dorthin zu lenken, wo sie zuvor fehlte.

Weiterlesen...

Audio-Dokumentation

Das NRW-Filmerbe

Neben dem Abschlussbericht dokumentieren wir das dfi-Symposium zum NRW-Filmerbe mit Tonaufnahmen der Vorträge und Panels.

Weiterlesen...