Dokumentation

dfi-Symposium Sprache und Sprechen im Dokumentarfilm

Im September 2008 fand das  dfi- Symposiums Sprache und Sprechen im Dokumentarfilm (18. – 20. 09. 2008) statt.
Die Dokumentation der Vorträge und der Filmgespräche ist weiterhin online ...

 

Die Kraft der Schallwelle
Eine Einführung zum Kurzfilmprogramm des Symposiums von Rainer Komers

Die Kunst des Fragens, die Kunst des Zuhörens oder Sprache als Film
von Christoph Hübner

„Wovon man nicht reden kann ...“
Wort und Bild in dokumentarischen Formen zwischen Illustration, Autonomisierung und Poetisierung (nach 1960)
von Ulrich Kriest

„Ich finde Lücken wichtig ...“
Gespräch mit der Dokumentarfilmerin Karin Jurschick

„Die Sprache war für mich wichtig …“
Gespräch mit Bettina Blümner und Dorothee Wenner, Berlin

„Direct Cinema ist bis heute in Deutschland nicht richtig genutzt …“
Gespräch mit Klaus Wildenhahn, Dokumentarfilmer, Hamburg


Kontakt und weitere Informationen
Dokumentarfilminitiative im Filmbüro NW
Petra L. Schmitz
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 Veranstalter

 in Kooperation mit:

 gefördert durch:

  HDF Ministerpräsident NRW
   AG DOK  FFA
 

Kino Gesellschaft Köln

 
Tags: Themen: Sprache und Sprechen Veranstaltungsart: Alle Veranstaltungsart: Symposien Medien: Dokumentation Schlagwort: Ästhetik Schlagwort: Gespräch Schlagwort: Interview Schlagwort: Sprache Schlagwort: Ton