Archiv-Filter Ein-/Ausblenden

Dokumentarfilminitiative Archiv-Filter

Hilfe zur Suche
"Suchwort eingeben" = freie Suche nach beliebigem Suchwort (z.B. auch Namen)
Dropdown-Listen = Filtern nach Themen, Veranstaltungsarten, Medien und Schlagworten.
Beide Sucharten koennen einzeln oder kombiniert benutzt werden.


Referent

»Töne sehen – Bilder hören«

Paul Oberle

Paul Oberle

Dipl. Tonmeister (HdK und TU Berlin, Musikhochschule Detmold

Studium d. Musikwissenschaft (Berlin)

Als Tonmeister langjährige Erfahrung in Dokumentarfilm- Spielfilm- Theater- und Musik - Produktionen.

Zusammenarbeit u.a. mit:
Johann Feindt, Tamara Trampe, Jeanine Meerapfel, Helga Reidemeister, Andres Veiel, Helge Misselwitz, Michael Gwisdek, Dominik Graf, Agust Gudmundson, Didi Danquart, Pepe Danquart, Rainer Kaufmann, Markus Imhoof, Martin Gies, Erwin Keusch, Michael Glawogger, Peter Bogdanovich, Romuald Karmakar, Heidi Specogna, Hal Hartley, Petri Kotwica. Enrique Sanchez Lansch, Detlef Buck, Ulrich Seidl

Arbeitsschwerpunkte der letzten Jahre:
Tonmeister bei Dokumentar- und Spielfilmen, Musik- und Theaterproduktionen, deutsche und internationale Produktionen – vorwiegend für Kino.

Filmografie (Auswahl der Arbeiten als Tonmeister, (K) – Kino , (F) – Fernsehen)

Dokumentarfilme:

Melek geht J. Meerapfel D (K)

Ein schmales Stück Deutschland K. Salge, L. Hohmann, A. Tschirner D (K)

Der schwarze Kasten J. Feindt, T. Trampe D (K)

Beruf Neonazi W. Bonengel D (K)

Asyl in Mexiko G. Böhm D (K)

Ride Hard - Live Free P. Oberle, K. Schrader D (K)

Home Sweet Home Th. Tielsch D (K)

Swing ist das Ding N. Bolbrinker D (K)

Zersetzung d. Seele Nina Toussaint Belg/D (K)

Winternachtsmärchen A. Veiel D (K)

Die Überlebenden A. Veiel D (K)

Black Box BRD A. Veiel D (K)

Die Spielwütigen A. Veiel D (K)

Höllentour P. Danquart D/Schweiz

Weiße Raben Trampe/Feindt D (K)

Working Man´s Death M. Glawogger Öster/D (K)

Inmitten d. Welten R. Olschan D

Das kurze Leben des Antonio G. H, Specogna Schweiz/D

Hamburger Lektionen R. Karmakar D (K)

The Promise of Music E. Sanchez Lansch A (K)

Piano Encounters E. Sanchez Lansch D (K)

Deutschland 09 R. Karmakar D (K)

Das Schiff des Torjägers H. Specogna Schweiz/D (K)

Whores Glory M. Glawogger Österr/D (K)

Vaterlandsverräter A. K. Hendel D (K)

Spielfilme:

Herzsprung H. Misselwitz D (K)

Abschied von Agnes M. Gwisdek D (K)

Amigomio J. Meerapfel Arg/D (K)

Sperling D. Graf D (F)

Hunt for CM 24 P. Ristau UK/D/USA (F)

The Dance A. GudmundsonI S/DAN/D (K)

Viehjud Levi D. Danquart D/AUT/SWIS(K)

The Cat´s Meow P. Bogdanovich USA/D (K)

Und die Braut… R. Kaufmann D (F)

Job seines Lebens R. Kaufmann D (F)

Fay Grim  Hal Hartley USA/D (K)

Musta Jää (Black Ice) Petri Kotwica Fin/D (K)

Contact High M. Glawogger Aut/Pol/Lux

Same Same but Different D. Buck D / Cambodia (K)

Wer wenn nicht wir A. Veiel D (K)

Regie, Komposition, Produktion; Zahlreiche Beiträge für:

Die Sendung mit der Maus

Moskito (SFB)

Aspekte (ZDF)

Pädagogische Lehrfilme für FWU

Dokumentarfilme für TV und Kino:

Ich muss ständig fühlen, dass ich lebe Dok - Film 45 Min, SDR

Die Schwammtaucher von Kalymnos Dok - Film 45 Min, SFB

Oskar Sala - Mixturtrautonium Portrait, 22 Min

Ride Hard – Live Free Dok - Film, 86 Min, Kino

Veranstaltungsankündigung

Kraftfelder

30.11 - 2.12.2017 in Köln

2017 will LaDOC unter dem Begriff
Kraftfelder über die Strahlkraft künstlerischer Impulse nachdenken. Dabei geht es sowohl um individuelle Positionen, als auch um konkrete Arbeitszusammenhänge, Projekte und Netzwerke.

Weiterlesen...

Ankündigung

Ein Jahrhundert Ophüls – Filmgeschichte von Max Ophüls bis Marcel Ophüls

Symposium vom 13. -17. November 2017 in der FH Dortmund und der KHM Köln

Max Ophüls und Marcel Ophüls - Vater und Sohn - zählen zu den großen international anerkannten Filmregisseuren des deutschen, französischen und amerikanischen Kinos im 20. Jahrhundert.

Weiterlesen...

Ankündigung

DOKFENSTER KÖLN 2017

12 x Dokumentarfilm für Kölner Schulklassen
Montag, 20. November bis Freitag, 24. November 2017
im Kino Filmpalette, Lübecker Straße 15, 50668 Köln (Haltestelle U- und S-Bahn Hansaring / U-Bahn Ebertplatz)

Programmflyer

Das DOKFENSTER KÖLN öffnet innerhalb des Kinderfilmfests CINEPÄNZ wieder ein Fenster mit dokumentarischen Filmen und lädt Kölner Schulklassen ins Kino ein.

Weiterlesen...

Neuerscheinung Band 20,
Texte zum Dokumentarfilm

Sichtbar machen.
Politiken des Dokumentarfilms

 

"Der Film zeigt nicht nur Bilder, er umgibt sie auch mit einer Welt." Gilles Deleuze zufolge zeigt sich das Verhältnis von Bild und Welt vielgestaltig. Dieser Heterogenität entsprechend lassen sich die dokumentarischen Formen des Sichtbarmachens deuten. Zum Kernbestand dokumentarischer Ästhetik wie dokumentarischer Politik gehört es, Aufmerksamkeit dorthin zu lenken, wo sie zuvor fehlte.

Weiterlesen...

Audio-Dokumentation

Das NRW-Filmerbe

Neben dem Abschlussbericht dokumentieren wir das dfi-Symposium zum NRW-Filmerbe mit Tonaufnahmen der Vorträge und Panels.

Weiterlesen...