Programm

„Etwas wird sichtbar … Schule und Bildung im Dokumentarfilm“

Donnerstag, 27. Mai 2010

   

ab 13.30

Anmeldung

   

14.00 – 14.15

Begrüßung
Ruth Schiffer
Referat Film, Kulturabteilung der Staatskanzlei NRW, Düsseldorf
Petra L. Schmitz

Dokumentarfilminitiative im Filmbüro NW, Köln

 

 

14.15 - 15.45

Filmvorführung
„Menschenskinder“ von Jai Wanigesinghe, D 2009, 54 Min.
Gespräch mit Regisseur
Moderation: Felicitas Kleiner, Köln

   

15.45 – 16.15

Pause

   

16.15 – 17.30

Filmvorführung
„Die Hartz IV-Schule“ von Eva Müller, D 2007, 45 Min.
Gespräch mit Regisseurin und Herrn Graffweg, Leiter der Fröbel-Schule, Bochum
Moderation: Stefan Reinecke, Berlin

 

 

17.30 – 19.15

Filmvorführung
„Wir leben im 21. Jahrhundert“ von Claudia Indenhock, D 2004, 60 Min.
Gespräch mit Regisseurin und Prof. Ulrich Oevermann, Frankfurt/Main
Moderation: Stefan Reinecke, Berlin

   

19.15 - 20.00

Abendpause

   

20.00 - 22.15

Filmvorführung
„Lehrer im Wandel“ von Alexander Kluge, D 1962/63, 12 Min.
„Beruf Lehrer“ von Wilma Pradetto, D 2006, 89 Min.
Gespräch mit Regisseurin und Redakteurin Dr. Gudrun Hanke-El Ghomri, SWR
Moderation: Petra L. Schmitz, dfi Köln

 

 

 

Freitag, 28. Mai 2010

   

9.30 - 11.00

Vortrag mit Filmausschnitten und Diskussion
„Frankreich. Schule als Projektion der Republik“
Isabelle Bourgeois, CIRAC, Paris

   

11.00 - 11.30

Pause

   

11.30 – 13.45

Filmvorführung
„Klassenkampf“ von Uli Kick, D 2008, 97 Min.
Gespräch mit Regisseur und Redakteurin Dr. Renate Stegmüller, BR
Moderation: Stefan Reinecke, Berlin

   

13.45 – 15.00

Mittagspause

 

 

15.00 – 16.00

 

Filmvorführung
„Das Jahr der Entscheidung“ von Maike Conway, D 2009, 45 Min.
Gespräch mit Redakteurin Brigitte Klos, ZDF
Moderation: Petra L. Schmitz, dfi Köln

   

16.00 – 17.00

Redakteurs-Panel
Programmierungserfahrungen und – strategien der Fernsehsender zum Thema Bildung
mit
Dr. Renate Stegmüller
, Red. Dokumentarfilm, BR
Brigitte Klos
, Red. Kirche und Leben kath. (Reihe 37°), ZDF
Dr. Gudrun Hanke-El Ghomri
, Red. Dokumentarfilm , SWR
Jutta Krug, Red. Dokumentarfilm, WDR
Moderation: Fritz Wolf, Düsseldorf

   

17.00 – 17.30

Pause

 

 

17.30 – 18.15

Werkstattgespräch zum Film
„Jedem Kind ein Instrument - Ein Jahr mit vier Tönen“ von Oliver Rauch, D 2010
Moderation: Fritz Wolf, Düsseldorf

   

18.15 – 20.00

Abendpause

   

20.00 - 22.30

Filmvorführung
„Wenn ich eine Blume wäre …“ von Barbara Burger,
CH 2007, 50 Min.
„Lena, Stella, Ümmu und die anderen“ von Betty Schiel,
D 2009, 45 Min.
Gespräch mit den Regisseurinnen
Moderation: Felicitas Kleiner, Köln

 

 

 

Samstag, 29. Mai 2010

   

9.30 - 12.00

Filmvorführung
„Ednas Tag“ von
Bernd Sahling, D 2009, 20 Min.
„Da kann noch viel passieren“ von
Calle Overweg,
D 2008, 89 Min.
Gespräch mit Regisseuren über Kinderdokumentarfilme zum Thema Schule
und mit Prof. Ulrich Oevermann
Moderation: Petra L. Schmitz, dfi Köln

   

12.00 – 12.30

Pause

   

12.30 – 14.30

Filmvorführung
„Namibia-Generation X“, von Thorsten Schütte, D 2006, 92 Min.
Gespräch mit Regisseur Thorsten Schütte
Moderation: Fritz Wolf, Düsseldorf

   

 

Ende der Veranstaltung

Tags: Themen: Schule und Dokumentarfilm Veranstaltungsart: Alle Veranstaltungsart: Filmreihen Medien: Texte Schlagwort: Ästhetik Schlagwort: Kinder Dok.-Film Schlagwort: Protagonisten Schlagwort: Visualisierbarkeit