Archiv-Filter Ein-/Ausblenden

Dokumentarfilminitiative Archiv-Filter

Hilfe zur Suche
"Suchwort eingeben" = freie Suche nach beliebigem Suchwort (z.B. auch Namen)
Dropdown-Listen = Filtern nach Themen, Veranstaltungsarten, Medien und Schlagworten.
Beide Sucharten koennen einzeln oder kombiniert benutzt werden.


Programm

„Etwas wird sichtbar … Schule und Bildung im Dokumentarfilm“

Donnerstag, 27. Mai 2010

   

ab 13.30

Anmeldung

   

14.00 – 14.15

Begrüßung
Ruth Schiffer
Referat Film, Kulturabteilung der Staatskanzlei NRW, Düsseldorf
Petra L. Schmitz

Dokumentarfilminitiative im Filmbüro NW, Köln

 

 

14.15 - 15.45

Filmvorführung
„Menschenskinder“ von Jai Wanigesinghe, D 2009, 54 Min.
Gespräch mit Regisseur
Moderation: Felicitas Kleiner, Köln

   

15.45 – 16.15

Pause

   

16.15 – 17.30

Filmvorführung
„Die Hartz IV-Schule“ von Eva Müller, D 2007, 45 Min.
Gespräch mit Regisseurin und Herrn Graffweg, Leiter der Fröbel-Schule, Bochum
Moderation: Stefan Reinecke, Berlin

 

 

17.30 – 19.15

Filmvorführung
„Wir leben im 21. Jahrhundert“ von Claudia Indenhock, D 2004, 60 Min.
Gespräch mit Regisseurin und Prof. Ulrich Oevermann, Frankfurt/Main
Moderation: Stefan Reinecke, Berlin

   

19.15 - 20.00

Abendpause

   

20.00 - 22.15

Filmvorführung
„Lehrer im Wandel“ von Alexander Kluge, D 1962/63, 12 Min.
„Beruf Lehrer“ von Wilma Pradetto, D 2006, 89 Min.
Gespräch mit Regisseurin und Redakteurin Dr. Gudrun Hanke-El Ghomri, SWR
Moderation: Petra L. Schmitz, dfi Köln

 

 

 

Freitag, 28. Mai 2010

   

9.30 - 11.00

Vortrag mit Filmausschnitten und Diskussion
„Frankreich. Schule als Projektion der Republik“
Isabelle Bourgeois, CIRAC, Paris

   

11.00 - 11.30

Pause

   

11.30 – 13.45

Filmvorführung
„Klassenkampf“ von Uli Kick, D 2008, 97 Min.
Gespräch mit Regisseur und Redakteurin Dr. Renate Stegmüller, BR
Moderation: Stefan Reinecke, Berlin

   

13.45 – 15.00

Mittagspause

 

 

15.00 – 16.00

 

Filmvorführung
„Das Jahr der Entscheidung“ von Maike Conway, D 2009, 45 Min.
Gespräch mit Redakteurin Brigitte Klos, ZDF
Moderation: Petra L. Schmitz, dfi Köln

   

16.00 – 17.00

Redakteurs-Panel
Programmierungserfahrungen und – strategien der Fernsehsender zum Thema Bildung
mit
Dr. Renate Stegmüller
, Red. Dokumentarfilm, BR
Brigitte Klos
, Red. Kirche und Leben kath. (Reihe 37°), ZDF
Dr. Gudrun Hanke-El Ghomri
, Red. Dokumentarfilm , SWR
Jutta Krug, Red. Dokumentarfilm, WDR
Moderation: Fritz Wolf, Düsseldorf

   

17.00 – 17.30

Pause

 

 

17.30 – 18.15

Werkstattgespräch zum Film
„Jedem Kind ein Instrument - Ein Jahr mit vier Tönen“ von Oliver Rauch, D 2010
Moderation: Fritz Wolf, Düsseldorf

   

18.15 – 20.00

Abendpause

   

20.00 - 22.30

Filmvorführung
„Wenn ich eine Blume wäre …“ von Barbara Burger,
CH 2007, 50 Min.
„Lena, Stella, Ümmu und die anderen“ von Betty Schiel,
D 2009, 45 Min.
Gespräch mit den Regisseurinnen
Moderation: Felicitas Kleiner, Köln

 

 

 

Samstag, 29. Mai 2010

   

9.30 - 12.00

Filmvorführung
„Ednas Tag“ von
Bernd Sahling, D 2009, 20 Min.
„Da kann noch viel passieren“ von
Calle Overweg,
D 2008, 89 Min.
Gespräch mit Regisseuren über Kinderdokumentarfilme zum Thema Schule
und mit Prof. Ulrich Oevermann
Moderation: Petra L. Schmitz, dfi Köln

   

12.00 – 12.30

Pause

   

12.30 – 14.30

Filmvorführung
„Namibia-Generation X“, von Thorsten Schütte, D 2006, 92 Min.
Gespräch mit Regisseur Thorsten Schütte
Moderation: Fritz Wolf, Düsseldorf

   

 

Ende der Veranstaltung

Veranstaltungsankündigung

Kraftfelder

30.11 - 2.12.2017 in Köln

2017 will LaDOC unter dem Begriff
Kraftfelder über die Strahlkraft künstlerischer Impulse nachdenken. Dabei geht es sowohl um individuelle Positionen, als auch um konkrete Arbeitszusammenhänge, Projekte und Netzwerke.

Weiterlesen...

Ankündigung

Ein Jahrhundert Ophüls – Filmgeschichte von Max Ophüls bis Marcel Ophüls

Symposium vom 13. -17. November 2017 in der FH Dortmund und der KHM Köln

Max Ophüls und Marcel Ophüls - Vater und Sohn - zählen zu den großen international anerkannten Filmregisseuren des deutschen, französischen und amerikanischen Kinos im 20. Jahrhundert.

Weiterlesen...

Ankündigung

DOKFENSTER KÖLN 2017

12 x Dokumentarfilm für Kölner Schulklassen
Montag, 20. November bis Freitag, 24. November 2017
im Kino Filmpalette, Lübecker Straße 15, 50668 Köln (Haltestelle U- und S-Bahn Hansaring / U-Bahn Ebertplatz)

Programmflyer

Das DOKFENSTER KÖLN öffnet innerhalb des Kinderfilmfests CINEPÄNZ wieder ein Fenster mit dokumentarischen Filmen und lädt Kölner Schulklassen ins Kino ein.

Weiterlesen...

Neuerscheinung Band 20,
Texte zum Dokumentarfilm

Sichtbar machen.
Politiken des Dokumentarfilms

 

"Der Film zeigt nicht nur Bilder, er umgibt sie auch mit einer Welt." Gilles Deleuze zufolge zeigt sich das Verhältnis von Bild und Welt vielgestaltig. Dieser Heterogenität entsprechend lassen sich die dokumentarischen Formen des Sichtbarmachens deuten. Zum Kernbestand dokumentarischer Ästhetik wie dokumentarischer Politik gehört es, Aufmerksamkeit dorthin zu lenken, wo sie zuvor fehlte.

Weiterlesen...

Audio-Dokumentation

Das NRW-Filmerbe

Neben dem Abschlussbericht dokumentieren wir das dfi-Symposium zum NRW-Filmerbe mit Tonaufnahmen der Vorträge und Panels.

Weiterlesen...