Veranstaltungsankündigungzeichnung-mit-schriftzug-2017-800x494

Kraftfelder

30.11 - 2.12.2017 in Köln

2017 will LaDOC unter dem Begriff
Kraftfelder über die Strahlkraft künstlerischer Impulse nachdenken. Dabei geht es sowohl um individuelle Positionen, als auch um konkrete Arbeitszusammenhänge, Projekte und Netzwerke.

Auch Orte, wie etwa Kinos, können ein Kraftfeld bilden, Formen von Gastgeberschaft und kritischer Reflexion – und natürlich können auch Filme selbst ein solches Momentum erzeugen.
Alles während der Konferenz Gesagte, Gehörte und Gesehene fliesst in die Große Abschlußrunde am Samstag, den 02.12.2017 um 16 Uhr ein, um gemeinsam Ideen und Perspektiven entstehen zu lassen.
Gäste der Konferenz werden u.a. sein: Valeska Grisebach, Madeleine Bernstorff, Paya Germonprez, Birgit Hein, Alisa Lebow und StudentInnen der FU Berlin und der KHM Köln.

Projektleitung:
Elfriede Schmitt
büro elfriede schmitt
+49 221 72 95 96

Pressekontakt:
Antje Krumm interface film pr
Alvenslebenstr.11
50668 Köln,
+49 221-925 28 90

Informationen, Anmeldung und Akkreditierung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Flyer und zum Programm der Veranstaltung.

Eine Veranstaltung von LaDOC in Kooperation mit der Kunsthochschule für Medien Köln. Mit freundlicher Unterstützung der KHM Gleichstellung.
Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW und der Stadt Köln, Kulturamt.
In Kooperation mit der dfi - Dokumentarfilminitiative im Filmbüro NW, dem Büro Elfriede Schmitt und subtext Berlin.Die Eröffnung ist eine Veranstaltung des Filmclub 813.

 

   

 

 

 

 

 

 

   

 

   

 

   
 

 

 

 

 

Veranstaltungsankündigung

Kraftfelder

30.11 - 2.12.2017 in Köln

2017 will LaDOC unter dem Begriff
Kraftfelder über die Strahlkraft künstlerischer Impulse nachdenken. Dabei geht es sowohl um individuelle Positionen, als auch um konkrete Arbeitszusammenhänge, Projekte und Netzwerke.

Weiterlesen...

Ankündigung

DOKFENSTER KÖLN 2017

12 x Dokumentarfilm für Kölner Schulklassen
Montag, 20. November bis Freitag, 24. November 2017
im Kino Filmpalette, Lübecker Straße 15, 50668 Köln (Haltestelle U- und S-Bahn Hansaring / U-Bahn Ebertplatz)

Programmflyer

Das DOKFENSTER KÖLN öffnet innerhalb des Kinderfilmfests CINEPÄNZ wieder ein Fenster mit dokumentarischen Filmen und lädt Kölner Schulklassen ins Kino ein.

Weiterlesen...

Neuerscheinung Band 20,

Texte zum Dokumentarfilm

Sichtbar machen.
Politiken des Dokumentarfilms

"Der Film zeigt nicht nur Bilder, er umgibt sie auch mit einer Welt." Gilles Deleuze zufolge zeigt sich das Verhältnis von Bild und Welt vielgestaltig. Dieser Heterogenität entsprechend lassen sich die dokumentarischen Formen des Sichtbarmachens deuten. Zum Kernbestand dokumentarischer Ästhetik wie dokumentarischer Politik gehört es, Aufmerksamkeit dorthin zu lenken, wo sie zuvor fehlte.

Weiterlesen...

Audio-Dokumentation

Das NRW-Filmerbe

Neben dem Abschlussbericht dokumentieren wir das dfi-Symposium zum NRW-Filmerbe mit Tonaufnahmen der Vorträge und Panels.

Weiterlesen...